Header Teil 1 Deko unten rechts
Tells Bells Festival
Hier findest du alle Infos rund um das Tells Bells Festival
Der Verein
Informationen zum Vorstand und den Mitgliedern
Bandbewerbung
Du und deine Band auf dem Tells Bells? Hier kannst du dich bewerben
Über den Verein

Villmar Kult e.V. - Wer ist das?

Der Verein Villmar - Kult e.V. wurde am 04.07.2002 gegründet. Die Gründer des Vereins sind Manuel Schneider, Tobias Klersy, Holger Linke, Andreas Klersy, Ralph Heinrich, Sebastian König, Martin Rossbach und David Ansorge. Die Idee, die hinter dieser Vereinsgründung steht ist jedoch schon viel älter. Seit etwa 1998 hatten wir des Öfteren schon die Gedankengänge uns zusammenzuschließen um eine Abendveranstaltung zu organisieren, die unseren Wünschen und Vorstellungen entspricht. Doch leider fehlte uns immer die Zeit und der Mut zur Umsetzung. Doch eines Tages, nachdem uns das Angebot an Abendveranstaltungen im Kreis Limburg/Weilburg und speziell in Villmar zu kommerziell und einseitig wurde, haben wir uns zusammengesetzt und mit viel Überlegung und Arbeit ein Vereinskonzept entwickelt und mit diesem eine Vereinsregistrierung beantragt, die am 11.09.2002 genehmigt wurde.

 

Wie lauten die Vereinsziele?

Auszug aus der Satzung (§ 2,1 Zweck des Vereins):
Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere die Förderung von Musik- und Jugendkultur. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Organisation und Veranstaltung von Konzerten, um jungen Künstlern eine Plattform zur Präsentation ihrer Kunst zu schaffen. Des Weiteren sollen zur Kontaktpflege regelmäßige Treffen durchgeführt werden und speziell regionalen Musikern bzw. Musikgruppen die Möglichkeit gegeben werden ihr Können der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Natürlich möchten wir auch den etwas Älteren, die bereits das Jugendalter verlassen haben, wieder die Möglichkeit geben sich auf Veranstaltungen zu trauen ohne denken zu müssen, dass man zu alt dafür ist. Sicherlich wird gerade diese Zielgruppe darüber erfreut sein, dass wir die kommerzielle Musikszene der heutigen Zeit so gut wie weglassen werden, d.h. es soll zum Ziel des Vereins gehören, dass die üblichen kommerziellen Musikarten (Dancefloor, HIP HOP, Soul, Techno etc.), die heutzutage zu 80% in den Charts vertreten und überall zu hören sind, nicht auch noch auf unseren Veranstaltungen ihren Anklang finden. Der Schwerpunkt wird daher auf den Musikstilen der Crossover-, Punk-, Hardcore-, Rock- und Metalscene liegen.

Was bietet der Verein seinen Mitgliedern?

 

Der Verein bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung einer Veranstaltung zu beteiligen, d.h. dass jedes Mitglied Vorschläge, Ideen, Konzepte etc. für mögliche Veranstaltungen (Rockkonzerte, Indiependentpartys aber auch Theater und Filmvorführungen etc.) abgeben kann, die dann vom Vorstand besprochen werden und mit einfacher Mehrheit angenommen werden können. Aber auch das einfache Interesse an der Teilnahme der Gestaltung und Organisation eines Events reicht aus, um in dem Verein seinen Platz zu finden und seinen Teil zur erfolgreichen Jugendarbeit in Villmar und Umgebung zu leisten.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass mit dem Eintritt in den Verein auch bestimmte Aufgaben zu übernehmen sind, die mit Verantwortung und Pflichtbewusstsein erfüllt werden sollten, d.h. es ist nicht zu empfehlen dem Verein zuzutreten, wenn man darin nur Möglichkeit sieht, sich kostengünstig zu amüsieren und/oder zu betrinken!!